Oppeln 33

Oppeln 33 ist im Jahre 1997 als „Sozialpädagogisch betreuter Lebensraum für Kinder und Jugendliche“ gegründet worden

Wir sind eine familienanaloge Kleinsteinrichtung, in der bis zu sechs Kinder und Jugendliche in vollstationärer Betreuung leben und zwei Plätze gibt es für die ambulante Nachbetreuung. Die Aufnahme kann ab dem vierten Lebensjahr erfolgen. Das Leben in der Einrichtung schließt entweder mit der Rückführung in die Familie oder nach der abgeschlossenen Berufsausbildung und/oder gelungener Verselbständigung ab.

Es leben Pferde, Katzen und diverse Kleintiere mit uns. Wir teilen uns 2ha Land und ca. 500qm Wohnfläche. Jeder von uns hat ein tolles individuell gestaltetes Zimmer. Viel Leben und Gemeinschaft findet in den großzügigen Gemeinschaftsräumen, wie der ehemaligen Tenne und der Wohnküche statt.

Sie sind herzlich eingeladen mehr von und über uns zu erfahren. Sehen Sie sich auf dieser Seite um – unsere Leistungsbeschreibung finden Sie unter „Für Ämter“.

Rufen Sie uns gern an oder schreiben Sie uns.


Comments are closed.